Corona kreativ = Corona-Kunst

Corona kreativ = Corona-Kunst

Kunst, Artikel, Blog, Gesellschaft, Lifestyle, Kultur
Bei der ersten realen Corona-Ausstellung verarbeiten Künstler Stimmungen und Eindrücke der Corona-Zeit von Holger Hagenlocher   Corona hält die Welt im Atem und zwingt Kunst und Kultur in eine Zwangspause. Doch keine Krise, die die Kunst nicht kreativ inspiriert. So hat die Art & Antik Kunstgalerie in der Stuttgarter Stadtteil Stöckach Künstler in einer Ausstellung zusammengeführt, die sich ausdrucksstark und kreativ zugleich mit der Corona-Situation auseinandersetzen. Bei der ersten echten Corona- Ausstellung soll die aktuelle Situation durch Covid 19 durch Kunst bearbeitet und verarbeitet werden. [caption id="attachment_1105" align="aligncenter" width="1242"] Bei der ersten realen Corona-Ausstellung verarbeiten Künstler Stimmungen und Eindrücke der Corona-Zeit: Marcus Alexander Gwiasda, Anna Maria Niemann und Karsten Diekmann (v.l.n.r.)[/caption]   Dabei beschäftigen sich die gezeigten Kunstwerke mit der aktuellen Situation und den surrealen Lebensumständen der Gegenwart. Daraus entstand…
Read More
Mit Teilzeit und Arbeitszeitkonten gegen den Fachkräftemangel

Mit Teilzeit und Arbeitszeitkonten gegen den Fachkräftemangel

Unternehmen, Artikel, Blog, Wirtschaft, Digitalisierung, Gesellschaft, Arbeitsmarkt
Mangelnde Flexibilität der Bewerber erschwert Personalsuche In einer Zeit, in der viel über New Work und die Flexibilisierung der Erwerbsarbeit gesprochen wird, entscheidet der Europäische Gerichtshof, dass Unternehmen die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter lückenlos erfassen und dokumentieren müssen. Arbeitgeber sind gezwungen, sich wieder über Stechuhren oder andere Formen der Zeiterfassung Gedanken zu machen. von Holger Hagenlocher Dabei sehen neue Arbeitskonzepte vor, dass Mitarbeiter möglichst agil arbeiten. Das bedeutet flink und wendig, also weitgehend selbstbestimmt, wann und wo sie wollen. Dieses Konzept beruht vor allem auf Vertrauen. Doch mit dem Urteil des Europäischen Gerichtshof wird das Konzept der Vertrauensarbeitszeit, mit der Arbeitgeber die Einhaltung der Arbeitsleistung ihren Mitarbeitern anvertrauten, praktisch umgekehrt. Doch wie steht es tatsächlich mit der Flexibilisierung der Erwerbsarbeit und wie können Unternehmen sich aufstellen, um ein attraktiver Arbeitgeber zu…
Read More
Personalsuche braucht Cleverness

Personalsuche braucht Cleverness

Artikel, Blog, Wirtschaft, Handel, Einzelhandel, Online-Handel, E-Commerce, Industrie, Industrie, Gesellschaft, Lifestyle, Arbeitsmarkt, Arbeitsmarkt
Das Klagelied des Fachkräftemangels möchte Eva Krause nicht anstimmen. „Dieser sogenannte Fachkräftemangel ist auch ein Zeichen für den Mangel an Ideen, wie man mit den Mitarbeitenden umgeht“, so die Geschäftsführerin des Singener Unternehmens Vinergy, die für HR/Personal und Organisation zuständig ist. „Beim Arbeitgeber-Arbeitnehmerverhältnis ist es wie in der Liebe. Es muss passen.“ von Holger Hagenlocher [caption id="attachment_1083" align="aligncenter" width="1800"] "Gute Stimmung ist uns wichtig", sagen die Vinergy-Geschäftsführer Jan Vinzenz und Eva Krause (vlnr). Denn begeisterte Mitarbeiter seien die besten Botschafter für Unternehmen, auf auf dem Arbeitsmarkt, sind sich die beiden sicher.[/caption]   Die Unternehmensgruppe Vinergy bietet unter anderem mit den Marken My Size und Mister Size Kondome in passenden Größen und verschiedenen Ausführungen für jeden Mann und betreibt den Online-Shop Vinico. Eva Krause ist im Frühjahr dieses Jahres in das…
Read More
Strategien gegen die Müllflut

Strategien gegen die Müllflut

Artikel, Blog, Nachhaltigkeit, Ökologie - Umweltschutz, Gesellschaft, Soziales, Soziales
Entsorgung war gestern, Abfallvermeidung und Wiederverwertung ist das Gebot der Stunde. So wird der Verbrauch knapper werdender Rohstoffe reduziert und die Umwelt geschont. von Holger Hagenlocher [caption id="attachment_995" align="alignnone" width="1350"] Für jeden Wertstoff einen eigenen Container. Die Experten des Wertstoffhofs werden regelmäßig im Umgang mit den Wertstoffen geschult und aufgeklärt: Heidi Urbatsch, Geschäftsbereichsleitering Abfallwirtschaft mit Pascale Casagrande und Sascha Petsch (v.l.n.r.)Foto: Holger Hagenlocher[/caption] In Singen wächst die Müllmenge. „Der Grund dafür ist die steigende Einwohnerzahl“, erklärt Heidi Urbatsch. Bereits seit 2002 ist die Umweltingenieurin Abfallbeauftragte der Stadt Singen und Expertin für alle Fragen rund um Müllentsorgung und Wiederverwertung. Einmalig in Süddeutschland [caption id="attachment_992" align="alignleft" width="300"] Die überdachte Rampe zur Anlieferung der Abfälle, die zu Wertstoffen sortiert werden, ist einmalig in Süddeutschland.Foto: Holger Hagenlocher[/caption] Sie war maßgeblich an der Planung des…
Read More
Charakteristische Weine vom höchsten Weinanbaugebiet Deutschlands

Charakteristische Weine vom höchsten Weinanbaugebiet Deutschlands

Artikel, Blog, Wirtschaft, Nachhaltigkeit, Ökologie - Umweltschutz, Weinbau
Der Olgaberg am Hohentwiel stellt auf Öko-Anbau um von Holger Hagenlocher Kein Wein wächst höher. Der Hohentwiel ist mit 562 Höhenmetern das am höchsten gelegene Weinanbaugebiet Deutschlands. Und schon bald wird es am Hohentwiel nur noch Wein aus ökologischem Anbau geben. Denn mit dem Olgaberg wird auch das zweite Weingut am Hohentwiel auf Öko-Weinbau umgestellt. [caption id="attachment_964" align="alignnone" width="640"] Ökologischer Weinbau an den Weinterrassen im Weinberg Olgaberg am Hohentwiel Singen, dem höchsten Weinanbaugebiet in Deutschland.. Foto: Holger Hagenlocher[/caption] An der Südseite des Hohentwiels liegen zwei Weingüter. Der Elisabethenberg des Weinguts Vollmayer im Südwesten (Weinbau bis 562 Höhenmetern) und dem Olgaberg des Staatsweinguts Meersburg im Südosten (Weinbau bis 530 Höhenmetern). Die Höhe verleiht den Weinen eine einzigartige Charakteristik. Denn durch den Abfall der Temperatur in der Nacht und der der Wärme,…
Read More
Stationärer Handel setzt auf Einkaufserlebnis

Stationärer Handel setzt auf Einkaufserlebnis

Artikel, Wirtschaft, Handel, Einzelhandel, Digitalisierung, Online-Handel, E-Commerce
Stationärer Handel setzt auf Einkaufserlebnis Shops mit gut ausgebildeten Mitarbeitern behaupten sich im Wettbewerb mit Online-Konkurrenz Auch die stationären Einzelhändler im Süden Baden-Württembergs spüren längst die Konkurrenz aus dem Internet. Dennoch ist Südbaden im Vergleich zum Bundesdurchschnitt noch gut aufgestellt. von Holger Hagenlocher Viele Händler behaupten sich, indem sie besondere Service-Konzepte entwickeln, die kompetente Beratung stärken und den Einkauf als Erlebnis gestalten. Dem Einzelhandel im Landkreis Konstanz kommen zudem eine überdurchschnittliche Kaufkraft sowie zahlreiche Kunden aus der Schweiz zu Gute (siehe Infokasten unten). Auch bei der für den Einzelhandel relevanten vorhandenen Kaufkraft steht der Landkreis Konstanz laut einer Erhebung des Forschungsinstitut MB-Research zur „Einzelhandelszentralität 2018 in Deutschland“ gut da. Mit einer Kaufkraft von 7.148 Euro pro Kopf ergibt sich im gesamten Landkreis eine einzelhandelsrelevante Kaufkraft von über zwei Milliarden Euro.…
Read More
Die Industrie als Treiber für Innovationen

Die Industrie als Treiber für Innovationen

Unternehmen, Artikel, Blog, Wirtschaft, Digitalisierung, Industrie
Industrie als Treiber für Innovationen Die Industrie bleibt tragende Säule der regionalen Wirtschaft [caption id="attachment_936" align="alignright" width="200"] Industrieprodukte             Foto: Holger Hagenlocher[/caption] von Holger Hagenlocher Über ein Fünftel der gesamtwirtschaftlichen Bruttowertschöpfung wird derzeit in Deutschland von der Industrie erbracht. Und in keiner europäischen Region ist das verarbeitende Gewerbe wichtiger als in Baden-Württemberg. Der einst prognostizierte Wandel zur reinen Dienstleistungsgesellschaft ist nicht eingetreten. Die Industrie stellt nach wie vor zahlreiche Arbeitsplätze, ist ein Treiber für Innovationen und wichtiger Steuerzahler.   Industrie profitiert von Kooperationen mit Hochschulen [caption id="attachment_935" align="alignleft" width="300"] Alexander Graf, Leiter des Geschäftsfelds Standortpolitik bei der IHK Hochrhein-Bodensee, sieht den Standort gut aufgestellt. Eine besondere Stärke des Standorts am Bodensee und Hochrhein sei die Nähe zu vielen Hochschul-StandortenFoto: IHK Hochrhein-Bodensee[/caption] Auch im Landkreis Konstanz ist…
Read More
Gottmadingen – vom Bauerndorf zum erfolgreichen Industriestandort

Gottmadingen – vom Bauerndorf zum erfolgreichen Industriestandort

Artikel, Wirtschaft, Kommunale Wirtschaftsförderung
Vom Bauerndorf zum erfolgreichen Industriestandort Die günstige Grenzlage zur Schweiz ist zweifellos ein Standortvorteil für die Gemeinde Gottmadingen. Direkt an der Autobahn gelegen und mit eigenem Bahnanschluss bietet die Hegau-Gemeinde außerdem eine gute Verkehrsanbindung, die bei Unternehmen gut ankommt. von Holger Hagenlocher Beachtliches Wirtschaftswachstum „Gottmadingen hat sich komplett gewandelt“, stellt Thomas Schleicher fest. Der Wirtschaftsförderer ist stolz auf das Wirtschaftswachstum der letzten Jahre. Dazu hat er selbst beigetragen. Denn, wenn es um die Neuansiedlung, eine Existenzgründung oder um Fördermöglichkeiten geht, ist er der erste Ansprechpartner der Gemeinde. Wenn Unternehmen nach dem passenden Objekt oder einer geeigneten Gewerbefläche suchen, sorgen sich Schleicher und seine Kollegen um optimale Lösungen. [caption id="attachment_918" align="alignright" width="300"] Thomas Schleicher, Wirtschaftsförderer der Gemeinde Gottmadingen, freut sich über die positive Entwicklung des Standorts Gottmadingen in den vergangenen Jahren. …
Read More
Engens Wirtschaft wächst

Engens Wirtschaft wächst

Artikel, Wirtschaft, Kommunale Wirtschaftsförderung
Die Wirtschaft wächst Dass Engen dem Sprichwort nach nicht nur eine der schönsten Städte der Welt, sondern auch eine sehr wirtschaftsfreundliche Stadt ist, zeigt sich beim Blick auf die Daten. Die Betriebe der Stadt bieten aktuell rund 2.900 Arbeitsplätze. von Holger Hagenlocher Zahl der Arbeitsplätze in 10 Jahren um 30 Prozent gewachsen Damit liegt die Zahl über 30 Prozent höher als vor zehn Jahren. Und allein in den letzten acht Jahren haben sich die Gewerbesteuereinnahmen nahezu verdoppelt. So verläuft die wirtschaftliche Entwicklung in der Hegau-Kommune sehr positiv. Die Wirtschaft wächst. Ausgewogener Branchenmix Dabei profitiert Engen von einem sehr ausgewogenen Branchenmix der aktuell rund 650 Betriebe, die sich am Standort Engen wohlfühlen. [caption id="attachment_901" align="alignright" width="300"] Engens Wirtschaftsförderer Peter Freisleben präsentiert Zahlen und Fakten einer beeindruckenden wirtschaftlichen Entwicklung der Hegau-Stadt,Foto: Holger…
Read More
Als Urlaubsziele immer beliebter: Schwarzwald, Hochrhein und Bodensee

Als Urlaubsziele immer beliebter: Schwarzwald, Hochrhein und Bodensee

Artikel, Wirtschaft, Tourismus
Als Urlaubsziele immer beliebter: Schwarzwald, Hochrhein und Bodensee von Holger Hagenlocher Trend zu mehr Kurzreisen führt zu steigenden Übernachtungszahlen [caption id="attachment_907" align="alignleft" width="300"] Das beliebte Feriendorf Öfingen bei Bad Dürrheim im Schwarzwald-Baar-Kreis beherbergt Jahr für Jahr tausende Urlaubsgäste[/caption] Die Bedeutung des Tourismus als Wirtschaftsfaktor in Baden-Württemberg wird noch immer unterschätzt. Dabei arbeiten im Südwest-Staat inzwischen mehr Menschen im Bereich des Tourismus als in der Automobilwirtschaft. Nach einer Erhebung des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr (dwif) an der Universität München bietet die Branche im Ländle über 326.00 Vollzeitarbeitsplätze. 2007 lag die Zahl der Vollzeitarbeitsplätze noch bei rund 280.000. Damit entwickelt sich die Tourismusbranche immer mehr zum Jobmotor und eröffnet besonders im ländlichen Raum vielen Menschen eine berufliche Perspektive. Vielseitige Kulturlandschaft am Bodensee zieht Touristen an Allein in der internationalen Bodenseeregion, also…
Read More