Warum Personalplanung Teil der Unternehmensstrategie sein sollte

Warum Personalplanung Teil der Unternehmensstrategie sein sollte

Eine aktuelle McKinsey-Studie hat bestätigt, dass Unternehmen, die eine strategische Personalplanung betreiben, erheblich höhere Erfolgsaussichten haben, erfolgreich am Markt zu bestehen. Die Studie zeigt auf, dass die Personalplanung ein integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie sein sollte und eine entscheidende Rolle dabei spielt, dass Unternehmen zukunftsfähig sind. ("Performance through people: Transforming human capital into competitive advantage ", McKinsey Global Institute, Februar 2023) von Holger Hagenlocher Megatrends der Human Resources: Heute und morgen Die Megatrends der Gegenwart zeigen, wie sich die Arbeitswelt verändert und welche Arbeit auf die Personalplanung zukommt. Globalisierung, Digitalisierung und demografischer Wandel sind nur einige der Herausforderungen, denen sich Unternehmen…
Mehr
Die Industrie als Treiber für Innovationen

Die Industrie als Treiber für Innovationen

Industrie als Treiber für Innovationen Die Industrie bleibt tragende Säule der regionalen Wirtschaft von Holger Hagenlocher Über ein Fünftel der gesamtwirtschaftlichen Bruttowertschöpfung wird derzeit in Deutschland von der Industrie erbracht. Und in keiner europäischen Region ist das verarbeitende Gewerbe wichtiger als in Baden-Württemberg. Der einst prognostizierte Wandel zur reinen Dienstleistungsgesellschaft ist nicht eingetreten. Die Industrie stellt nach wie vor zahlreiche Arbeitsplätze, ist ein Treiber für Innovationen und wichtiger Steuerzahler.   Industrie profitiert von Kooperationen mit Hochschulen Auch im Landkreis Konstanz ist die Industrie eine tragende Säule für die regionale Wirtschaft und als Branche ein wichtiger Arbeitgeber. Im Jahr 2017 gab…
Mehr