Gottmadingen – vom Bauerndorf zum erfolgreichen Industriestandort

Gottmadingen – vom Bauerndorf zum erfolgreichen Industriestandort

Vom Bauerndorf zum erfolgreichen Industriestandort Die günstige Grenzlage zur Schweiz ist zweifellos ein Standortvorteil für die Gemeinde Gottmadingen. Direkt an der Autobahn gelegen und mit eigenem Bahnanschluss bietet die Hegau-Gemeinde außerdem eine gute Verkehrsanbindung, die bei Unternehmen gut ankommt. von Holger Hagenlocher Beachtliches Wirtschaftswachstum „Gottmadingen hat sich komplett gewandelt“, stellt Thomas Schleicher fest. Der Wirtschaftsförderer ist stolz auf das Wirtschaftswachstum der letzten Jahre. Dazu hat er selbst beigetragen. Denn, wenn es um die Neuansiedlung, eine Existenzgründung oder um Fördermöglichkeiten geht, ist er der erste Ansprechpartner der Gemeinde. Wenn Unternehmen nach dem passenden Objekt oder einer geeigneten Gewerbefläche suchen, sorgen sich…
Mehr
Engens Wirtschaft wächst

Engens Wirtschaft wächst

Die Wirtschaft wächst Dass Engen dem Sprichwort nach nicht nur eine der schönsten Städte der Welt, sondern auch eine sehr wirtschaftsfreundliche Stadt ist, zeigt sich beim Blick auf die Daten. Die Betriebe der Stadt bieten aktuell rund 2.900 Arbeitsplätze. von Holger Hagenlocher Zahl der Arbeitsplätze in 10 Jahren um 30 Prozent gewachsen Damit liegt die Zahl über 30 Prozent höher als vor zehn Jahren. Und allein in den letzten acht Jahren haben sich die Gewerbesteuereinnahmen nahezu verdoppelt. So verläuft die wirtschaftliche Entwicklung in der Hegau-Kommune sehr positiv. Die Wirtschaft wächst. Ausgewogener Branchenmix Dabei profitiert Engen von einem sehr ausgewogenen Branchenmix…
Mehr
Als Urlaubsziele immer beliebter: Schwarzwald, Hochrhein und Bodensee

Als Urlaubsziele immer beliebter: Schwarzwald, Hochrhein und Bodensee

Als Urlaubsziele immer beliebter: Schwarzwald, Hochrhein und Bodensee von Holger Hagenlocher Trend zu mehr Kurzreisen führt zu steigenden Übernachtungszahlen Die Bedeutung des Tourismus als Wirtschaftsfaktor in Baden-Württemberg wird noch immer unterschätzt. Dabei arbeiten im Südwest-Staat inzwischen mehr Menschen im Bereich des Tourismus als in der Automobilwirtschaft. Nach einer Erhebung des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr (dwif) an der Universität München bietet die Branche im Ländle über 326.00 Vollzeitarbeitsplätze. 2007 lag die Zahl der Vollzeitarbeitsplätze noch bei rund 280.000. Damit entwickelt sich die Tourismusbranche immer mehr zum Jobmotor und eröffnet besonders im ländlichen Raum vielen Menschen eine berufliche Perspektive. Vielseitige Kulturlandschaft…
Mehr
Messe zeigt Vielfalt an Kulturreisen

Messe zeigt Vielfalt an Kulturreisen

Kulturreisemesse in Ludwigsburg lockt kulturinteressiertes Reisepublikum von Holger Hagenlocher In Hamburg gibt es schon seit sieben Jahren eine Kulturreisemesse, doch zum ersten Mal wagten die Veranstalter von drp Kulturtours mit ihrer Veranstaltung den Sprung in den Süden. So feierte am 11. und 12. November die erste Kulturreisemesse Süddeutschlands Premiere in Ludwigsburg bei Stuttgart. Mit ihrer Festsaal-Atmosphäre, direkt am Bahnhof der Barockstadt gelegen und unweit der Filmakademie Baden-Württemberg, bot die Musikhalle Ludwigsburg das passende Ambiente. Veranstalter sehen Kulturreisen als Alternativen zu herkömmlichen Pauschalreisen Kulturreisen sind im Trend und einer der Treiber der Tourismusindustrie. Dabei legt der Kulturtourismus den Fokus auf das…
Mehr
Alles Glücksache? Rendite von Kunst-Investments abhängig vom Zeitgeist

Alles Glücksache? Rendite von Kunst-Investments abhängig vom Zeitgeist

Alles Glücksache? Rendite von Kunst-Investments abhängig vom Zeitgeist Expertin warnt vor Kunstkauf aus Spekulationsgründen von Holger Hagenlocher Die Niedrigzinspolitik der EZB zwingt die Kunden zum Handeln. Institutionellen Anlegern drohen Strafzinsen, die Banken an ihre Kunden weitergeben. Aber auch Privatkunden sind händeringend auf der Suche nach Anlagemöglichkeiten, die noch nennenswerte Renditen abwerfen. Kunst als mögliches Investment rückt damit ins Visier der Anleger. Doch lohnen sich Investitionen in Kunst? Das Sammeln von Kunst hat in der öffentlichen Wahrnehmung einen hohen Stellenwert. Viele Sammler und Mäzene genießen bereits zu Lebzeiten hohe Anerkennung. Noch nie in der rund 200-jährigen Museumsgeschichte wurden so viele private…
Mehr